Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Das Pony in der Heide.’

Haselsteiner kandidiert nicht,

aber macht Heide Schmidt die Haare schön – während sie als Cindy dasteht,

die die Strabag auf seriöser Hand gen Kameras streckt.

Es könnte schlimmer sein – SPÖ powered by Siemens beispielsweise,

aber als nachhaltige Menschen geht es uns um Tendenzen,

Türen, die einmal aufgestoßen wurden, werden nicht mehr verschlossen.

Nach und nach werden auch in der Alpenrepublik Menschen mit Geld wie Heu

ganz unverhohlen im Schafspelz seriöser Politiker ebendiese vor den Wagen spannen.

Nicht den Staat, die Gesellschaft wollen sie verändern,

aber sie schützen vor, eben dies zugunsten der Ärmsten zu wollen.

Da kann „Umverteilung!“ aus voller Kehle geschrien werden, 

aber wie glaubwürdig ist das,

wenn der Umsatzanstieg durch höhere Bekanntheit die eigenen Zugeständnisse in den Schatten stellt?

Politik ist DAS Opfer für eine geschickte Instrumentalisierung – 

auch wenn Politkverdrossenheit zum Kanon des gesunden Hausverstandes gehört,

vertraut man doch beständig darauf, dass alles so bleibt wie es ist,

oder zumindest: dass man mit der Zeit noch Schritt hält.

Und so schleichen keine bösen Geister, aber geschickte Durchsetzungen ein.

Heide als Pony vor dem Karren?

Unbemerkt, gewöhnungsbedürftig, aber möglich.

Read Full Post »